Sonnenschutz durch Sonnenschirme

Der Sommer steht zwar noch lang nicht vor der Tür, trotzdem sollte man sich früh genug mit dem Thema Sonnenschutz auseinandersetzen. Besonders die Bereiche in denen sich im Sommer viele Menschen aufhalten sollten über Sonnenschutzelemente verfügen.

Sonnenschirme wie dieser sind in der Gastronomie gang und gäbe.

Sonnenschirme wie dieser sind in der Gastronomie gang und gäbe.

Warum brauchen wir Sonnenschutz?

Die Sommersonne besteht aus drei verschiedenen Lichtarten. Neben dem Sonnenlicht, das für das menschliche Auge sichtbar ist und der Infrarotstrahlung, die wir als Wärme wahrnehmen, sendet die Sonne die sogenannte Ultraviolettstrahlung ab. Die, für den Menschen unsichtbare UV-Strahlung kann gefährlich werden – wenn man sich nicht ausreichend schützt. In den Sommermonaten, wenn die Nachmittage und Wochenende endlich wieder im Freien verbracht werden können, darf der Sonnenschutz nicht vernachlässigt werden. Auch im Sommerurlaub sollten gewisse Dinge beachtet werden. Je nach Hauttyp reagieren Menschen unterschiedlich stark auf die UV-Strahlung. Besonders gefährdet ist die empfindliche Kinderhaut, die wesentlich dünner als Erwachsenenhaut ist. Im Allgemeinen sollte man folgende Regeln befolgen: die Mittagssonne meiden und Sonnencreme auftragen. Bei längerem Aufenthalt in der Sonne ist zudem ein Sonnenhut ratsam. Heimische Gärten und öffentliche Außenbereiche sollten zudem über Sonnenschirme verfügen.

Worauf ist beim Kauf eines Sonnenschirms zu achten?

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass der Stoff des Sonnenschirms robust ist und die UV-Strahlung tatsächlich abhält. Denn dies ist, besonders bei den günstigeren Modellen, leider nicht immer der Fall. Ist diese Grundvoraussetzung erfüllt, kann man sich seinen Sonnenschirm nach persönlichem Geschmack auswählen. Verschiedene Farben, Formen und Materialien sorgen für ein breites Angebot. Je nach Größe des Außenbereichs eignen sich verschiedene Sonnenschirmtypen besser als andere. Bei großen Sitzgruppen bieten sich Ampelschirme mit großem Schirm an. Auf Terrassen mag die hängende Sonnenschirmvariante sinnvoller sein. Fast immer passend: der robuste Mittelmastschirm mit weißem Schirm. Neben dem rein pragmatischen Sonnenschutz kann der Sonnenschirm weitere Funktionen erfüllen. Er kann als Sichtschutz dienen oder als Deko-Element in die Gartenlandschaft integriert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>